Archiv

Archiv für Januar, 2012

Tapeten-Trends 2012 von der IMM cologne

25. Januar 2012 Keine Kommentare
Tapete by geograph ceridwen Tapeten Trends 2012 von der IMM cologne

cc by geograph/ ceridwen

Mode- und Wohntrends sind in der Regel dicht miteinander verknĂŒpft. So wird beides auch immer schnelllebiger. Geht es nach den Einrichtern könnten trendbewusste in immer kĂŒrzeren AbstĂ€nden auf neue Tapeten setzen. Soweit muss man aber natĂŒrlich nicht gehen. Wer gerade eh auf der Suche nach einem neuen Look fĂŒr die eigenen vier WĂ€nde ist, der könnte bei den aktuellen Tapeten-Trends 2012 fĂŒndig werden. Diese wurden in den vergangenen Tagen auf der Möbelmesse IMM cologne gezeigt.

Wie auch in den vergangenen Jahren kann man 2012 vier Hauptströmungen erkennen. Da wĂ€re zum einen der luxuriöse und edle Trend. Hier spielen Farben wie Silber, Gold und Pflaume eine große Rolle. Die Tapeten sind von Kristallsteinen oder Glitzerpartikeln durchsetzt. Das genaue Gegenteil dazu bildet der Natur-Trend. Farben und auch Drucke orientieren sich an natĂŒrlichen Materialien und Formen. Farblich dominieren Walnuss, Birke, Lehm oder Terrakotta und bei den Drucken greifen naturbewusste schon mal zu Drucken, die wie Fell aussehen.

Jungen Menschen raten die Einrichtungsexperten zu knalligen Farben, die auf der Messe gerne mit Softeis wie Himbeer oder Pistazie verglichen wurden. Die Muster und Drucke sind dabei rund und möglichst organisch gehalten. FĂŒr Erwachsene sehen die aktuellen Trends vor allem Grau- und Silbertöne vor, die entweder mit besonders verspielten Elementen oder aber ganz puristischem Design kombiniert werden.

Velux mit Dachfenster Ratgeberkampagne fĂŒr Hausbauer

23. Januar 2012 1 Kommentar

VELUX ist ein dĂ€nischer Bauproduktehersteller. Die VELUX-Gruppe ist spezialisiert auf Dachfenster, Oberlichter, Fensterkonstruktionen fĂŒr FlachdĂ€cher, Sonnenkollektoren fĂŒr Solarthermie, Sonnenschutzlösungen fĂŒr Innen- und Außenmontage an Dachfenstern und die dafĂŒr verwendeten Motorantriebe.

Seit ĂŒber 70 Jahren liefert VELUX erstklassige Dachfenster. Mit unĂŒbertroffenen Produkteigenschaften fĂŒr die ideale Kombination aus reichlich Tageslicht, Frischluft und einem freien Ausblick – das perfekte Ambiente fĂŒr ihr Zuhause.

Das Video ist das Letzte aus einer Reihe von fĂŒnf Videos. Die Video-Serie soll Eigenheim-Besitzern helfen, die richtigen Dachfenster zu finden und es werden wertvolle Tipps zum Einbau gegeben. Viel Spaß und gute Unterhaltung.

Wer gerade seine Dachplanung macht, sollte auch ĂŒber ein WĂ€rmekonzept und ggf. Solarinstallationen nachdenken. Experten, wie die ZWS, helfen in solchen FĂ€llen unkompliziert weiter.

KategorienTrends Tags: ,

KĂŒche: Die richtige Höhe zum Kochen ermitteln

11. Januar 2012 Keine Kommentare
KĂŒche by flickr home space KĂŒche: Die richtige Höhe zum Kochen ermitteln

cc by flickr/ home space

Alle, die gerne und viel kochen, wissen, dass die Höhe der Arbeitsplatte in der KĂŒche entscheidend ist. Muss man die Arme in einem falschen und unbequemen Winkel beim Schneiden halten, so verkrampft man und das Ergebnis ist meist nicht gerade eine Meisterleistung der Schneidekunst. So kann einem schnell der Spaß am Kochen verdorben werden.

Wer sich eine neue KĂŒche einrichtet, sollte daher unbedingt auf die optimale Höhe der Arbeitsplatte achten. Laut Stiftung Warentest bestimmt man diese am besten selbst, indem man seinen Oberarm an den Oberkörper legt. Der Unterarm wird waagerecht abgewinkelt. Die Arbeitsplatte sollte nun rund 15 Zentimeter tiefer liegen.

Wer will kann auch das Kochfeld tiefer als die Arbeitsplatte senken, denn so kann man leichter in den Töpfen rĂŒhren, da diese natĂŒrlich eine gewisse Höhe haben. NatĂŒrlich kann man sich hier auch gut vom Profi beraten lassen und/oder auf ein spezielles MessgerĂ€t setzen, das die Arbeitsgemeinschaft “Die Moderne KĂŒche” zusammen mit der Technischen UniversitĂ€t Darmstadt entwickelt hat.

KategorienKĂŒche Tags: , ,

Fliesen gehören nicht unbedingt nur ins Bad

9. Januar 2012 Keine Kommentare
Ivy Dawned 300x237 Fliesen gehören nicht unbedingt nur ins Bad

cc by flickr/ Ivy Dawned

GeschmĂ€cker sind unterschiedlich: Es gibt sowohl Fliesenliebhaber als auch solche, die andere Wand- und BodenbelĂ€ge bevorzugen. Wenig Alternativen gibt es allerdings in Nassbereichen, wie im Badezimmer. Auch in der KĂŒche im Bereich von Herd und SpĂŒle entscheiden sich die meisten fĂŒr Fliesen als Wandbekleidung. Als Argument wird vorgebracht, sie wĂ€ren kalt, hĂ€tten eine harte OberflĂ€che und wirken daher ungemĂŒtlich. Dass diese leichter zu pflegen sind als ein Holz- oder Teppichboden, wird darum lieber in Kauf genommen. Dabei mĂŒssen Fliesen nicht kalt sein. Wenn darunter liegende RĂ€ume geheizt sind oder eine Bodenheizung eingebaut ist, sind die Bodentemperaturen nicht niedriger als bei anderen BodenbelĂ€gen. In einzelnen Bereichen, in denen eine weichere OberflĂ€che gefragt ist, können zusĂ€tzliche Teppiche auslegt werden. FĂŒr die wachsende Zahl von Allergikern sind Fliesen ohnehin viel angenehmer als Teppichboden.

Optisch gibt es mittlerweile sehr viele Möglichkeiten, die WohnrĂ€ume mit Fliesen nach seinem Geschmack zu gestalten. Es gibt Fliesen in unterschiedlichen GrĂ¶ĂŸen und mit unzĂ€hlbaren verschiedenen Farben und Mustern, beispielsweise auch in Holzoptik. Auch beim Material gibt es Unterschiede. Bei der Fliesenauswahl sollte vor allem bei den Bodenfliesen auf die GĂŒteklasse geachtet werden, da diese regelmĂ€ĂŸig stĂ€rker beansprucht werden als Wandfliesen. Nun kann man Bedenken haben, dass man die Wandfliesen, auf die die Entscheidung gefallen ist, in einigen Jahren nicht mehr dem aktuellen Geschmack entsprechen. Gut zu wissen ist, dass viele Fliesen dann durch Fliesenaufkleber umgestaltet werden können. Das Angebot geht dabei von unifarbenen bis zu solchen Aufklebern mit Motivdruck. Mit ein bisschen Geschick können sie auch selbst auf die alten Fliesen aufgebracht werden. So können auch BĂ€der in Mietwohnungen individuell gestaltet werden, da das Dekor beim Auszug relativ leicht wieder abgelöst werden kann.

Wie vieles andere können Fliesen inzwischen auch im Internet bequem von zu Hause ausgewÀhlt und im Versandhaus bestellt werden. Eine Anlieferung nach Hause ist möglich.

Welcher Stoff fĂŒr Polstermöbel?

4. Januar 2012 Keine Kommentare
Coach by geograph Terry Robinson Welcher Stoff fĂŒr Polstermöbel?

cc by geograph/ Terry Robinson

Polstermöbel sind in der Regel eine Anschaffung fĂŒr Jahre, doch genau aus diesem Grund sollte man beim Kauf nicht nur alleine auf den Preis achten. Die QualitĂ€t des Stoffes und auch des FĂŒllmaterials spielt eine entscheidende Rolle.

Auf Sofas und StĂŒhlen wird nicht nur lange gesessen, sondern herumgerutscht, die Kinder toben womöglich darauf herum und nicht alle tragen KleidungsstĂŒcke, die dem Überzug bekommen. Damit man möglichst lange etwas von den MöbelstĂŒcken hat, sollte man beim Kauf auf ScheuerbestĂ€ndigkeit, Lichtechtheit und Reibechtheit des Stoffes achten. Ist der Stoff sehr empfindlich? LĂ€sst er sich gut reinigen?

Synthetische Materialien wie Polyester oder Viskose lassen sich grundsĂ€tzlich leichter reinigen als natĂŒrliche Stoffe wie Baumwolle oder gar Seide. Wer Kinder oder Haustiere hat, sollte daher eher zu Ersteren greifen. Auch beim Leder ist Kunstleder pflegeleichter. Dabei ist ebenso die QualitĂ€t wichtig, denn billiges Kunstleder wird schnell spröde und kann reißen.

Bei der Polsterung raten Experten zu traditionellen Materialien wie Rosshaar, Federn, Palmfasern, Werk oder Federleinen. Sie sind umweltfreundlicher und halten viel besser als der ĂŒbliche Schaumstoff. Generell muss man nicht alle Möbel gleich entsorgen, wenn der Stoff beschĂ€digt ist. Oft reicht ein neuer Überzug oder man setzt von Anfang an Hussen oder ÜberwĂŒrfe ein um die StĂŒcke zu schonen.