Archiv

Archiv für August, 2012

Badarmaturen und Waschbecken: Die richtige Installation spart eine Menge Ă„rger

12. August 2012 Keine Kommentare
propertysnaps 300x234 Badarmaturen und Waschbecken: Die richtige Installation spart eine Menge Ă„rger

cc by flickr / propertysnaps

Jeder Mensch freut sich über ein schönes, funktionierendes Badezimmer. Dabei kann aus dem Wohlfühlbad auch ganz schnell ein Alptraum werden. Die Installation der Waschtisches und der Armatur sind hier ganz wichtige Bestandteile. Gerade, weil die Waschtischarmatur täglich in Gebrauch ist, muss beim Anbau Alles richtig gemacht werden. Schon bei kleinsten Fehlern sind die Leitungen undicht und das Wasser tropft aus den Kupferrohren.

Zuerst einmal ist es wichtig, dass die Eckventile richtig abgedichtet sind. Auch die Stockschrauben für den Waschtisch sollten ordnungsgemäss eingebaut sein. Nachdem der Waschtisch daran befestigt wird, ist diese Baustelle eigentlich bereits erledigt. Besondere Vorsicht ist bei der Armatur geboten. Diese muss sehr sorgfältig auf das Hahnloch vom Waschtisch aufgesetzt werden. Die Zugknopfgarnitur, zum Öffnen und Schliessen, sollte dabei genügend Bewegungsspielraum haben. Die Armatur wird am Waschtisch von unten verschraubt und ausgerichtet. Entscheidend ist nun die Verbindung der Armatur mit den Eckventilen. Die modernen Armaturen haben, wie man sehr gut bei www.emero.de erkennen kann, bereits flexible Verbindungsschläuche. So ist es leichter, die Armatur an die Eckventile anszuschliessen. Einige Hersteller verwenden aber nach wie vor Kupferröhrchen. Diese müssen zum Anschluss gebogen werden. Wird die Biegung hier zu stark ausgeführt, dann sind die Rohre bereits undicht und müssen ausgetauscht werden. Sind alle Bestandteile ordentlich befestigt, sollte das Wasser ohne Probleme aus der Armatur fliessen. Gegebenenfalls müssen die Eckventile noch etwas weiter aufgedreht werden, um einen guten Wasserfluss zu haben.

Ein Waschtisch und eine Armatur bedĂĽrfen natĂĽrlich auch etwas Pflege. Bitte nicht mit scharfen Reinigungsmitteln behandeln, sonst gibt es Kratzer oder die Gegenstände werden “stumpf” und verlieren ihren Glanz. Bei guter Behandlung halten diese Badgegenstände sehr viele Jahre und bereiten ihren Besitzern eine grosse Freude. Gernerell gilt, dass die Badezimmer Ausstattung vom Fachmann installiert werden sollte. Dabei geht es nicht darum, dass der Einbau sehr schwierig ist, sondern um GarantieansprĂĽche, falls einmal etwas mit der Armatur oder dem Waschbecken sein sollte.