Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Gartenmöbel’

Sonnenschirme in der Gastronomie

10. MĂ€rz 2012 Keine Kommentare
Bild 5 300x219 Sonnenschirme in der Gastronomie

BĂ€ume sind ein natĂŒrlicher Sonnenschutz - flickr/valakirka

Sonnenschirme in der Außengastronomie
In den warmen Sommermonaten benötigt man in den Außenbereichen von Restaurants, Bars und BiergĂ€rten effektive Sonnenschutzmaßnahmen, denn die UV-Strahlen des Sonnenlichts können zu Sonnenbrand und zu weiteren Hautkrankheiten fĂŒhren. Soweit die Außenbereiche in BiergĂ€rten, CafĂ©s und Restaurants nicht ĂŒber natĂŒrliche Schattenspender in Form von BĂ€umen oder hohen StrĂ€uchern verfĂŒgen, mĂŒssen Sonnenschirme angeschafft werden. Denn zum einen sind die UV-Strahlen der Sonne im Sommer gefĂ€hrlich fĂŒr GĂ€ste und Mitarbeiter, zum anderen speist es sich in direkter Sonnenbestrahlung einfach nicht angenehm. Anders als im heimischen Garten bietet sich im gastronomischen Außenbereich besonders der Großschirm an. WĂ€hrend in privaten GĂ€rten in erster Linie zu Mittelmastschirmen gegriffen wird, ist der Großschirm in BiergĂ€rten die ĂŒblichere Schirmart. Denn in BiergĂ€rten, Lounges und Außenbereichen von Restaurants mĂŒssen große Bereiche vor der Sonneneinstrahlung abgeschirmt werden.

Dem Einrichtungsstil der Gastronomie entsprechend können individuelle Merkmale, wie Farbe, Form und Material des Schirms ausgesucht werden. In der rustikalen Biergartenlandschaft machen sich in der Regel weiße Schirme mit Holzmast gut. ZusĂ€tzlich besteht die Möglichkeit, den Sonnenschirm mit dem eigenen Logo zu versehen und somit das einheitliche Design des Betriebs in den Außenbereich zu integrieren. In Lounge-Außenbereichen von Restaurants und Bars eignet sich der Tulpenschirm. Diese Art von Sonnenschirm Ă€hnelt aufgrund der Form seines Schirms einer aufblĂŒhenden Tulpe und sorgt damit fĂŒr modernes Flair in Sitz- und Couchecken. Praktisch in vielen Bereichen der Außengastronomie ist der Ampelschirm. Anders als beim Mittelmastschirm ist bei dieser Schirmart der Mast seitlich des Schirms angebracht. Somit kann die SchattenflĂ€che optimal genutzt werden. Außerdem können die Mitarbeiter Einstellungen am Sonnenschirm vornehmen ohne die GĂ€ste zu stören. Mehr als bloßer Sonnenschutz kann der Sonnenschirm in der Außengastronomie auch als Sichtschutz dienen. Gerade in Außenbereichen von CafĂ©s und Restaurants auf öffentlichen PlĂ€tzen kann diese ‘Zusatzfunktion’ nĂŒtzlich sein.

Sonnenschutz fĂŒr das Haus: GrĂŒne Fassade

31. August 2011 Keine Kommentare
GrĂŒnes Haus by flickr Hammer51012 Sonnenschutz fĂŒr das Haus: GrĂŒne Fassade

cc by flickr/ Hammer51012

In Sachen Bauen und Wohnen geht der Trend eindeutig in Richtung ökologische Ideen und Maßnahmen. Wer auf der Suche nach einem ökologischen und preiswerten Sonnenschutz ist, fĂŒr den könnte vielleicht eine begrĂŒnte Fassade in Frage kommen. Darauf weist aktuell der EigentĂŒmerverband Haus & Grund hin.

GrĂŒnpflanzen an der Hausfront hielten auf natĂŒrliche Weise die Sonneneinstrahlung ab und seien so ein guter Schutz gegen Hitze in den Sommermonaten. Ein weiterer Pluspunkt sei die Verdunstung, die sich ebenfalls positiv auswirke.

So schön grĂŒne HĂ€user auch aussehen, man sollte sich natĂŒrlich auch ĂŒber die damit verbundenen Vor- und Nachteile informieren. So zieht eine begrĂŒnte Fassade natĂŒrlich Insekten an. Zudem klammern sich die Pflanzen an das Mauerwerk und können es unter UmstĂ€nden beschĂ€digen. Die Pflanzen mĂŒssen gepflegt werden und auch das Entfernen kann Probleme mit sich bringen.

Wer mit all dem leben kann, wird auf der anderen Seite viel Freude an seiner Fassade haben. Als Pflanze eignet sich dafĂŒr beispielsweise Wilder Wein. Bis dieser die gesamte Fassade bedeckt, kann es einige Jahre dauern.

Der stylische Garten: Trends und Tipps

8. Juni 2011 Keine Kommentare
38584 leuchtkugelxxl 150x150 Der stylische Garten: Trends und Tipps

Dezente Gartenbeleuchtung

Zu einem stimmungsvollen Garten gehören neben dem gepflegten Rasen auch natĂŒrlich angelegte Blumenbeete sowie ein harmonisch in den Garten integrierter Gartenteich mit Wasserlauf und WasserfontĂ€ne. Die Einfassung der Blumenbeete kann sehr individuell und preiswert durch Gabione gestaltet werden. Eine stimmungsvolle und romantische Ausleuchtung von Garten und Terrasse durch Solarleuchten und Gartenlaternen spendet nicht nur Licht, sondern auch Sicherheit auf den Gartenwegen sowie Treppen und Gartenteichen. Durch die große Auswahl an Außenleuchten z.B im Versandhandel oder Online-Shops ist auch eine stilvolle und punktuelle Beleuchtung von Highlights im Garten oder der Hausfassade möglich.

Ein Blickfang, elegant und stilvoll, sind in jedem Garten und auf jeder Terrasse, witterungsunempfindliche Möbel. Bequeme StĂŒhle und komfortable LiegestĂŒhle bieten nicht nur einen hohen Wohnkomfort, sondern zaubern Urlaubsflair und Urlaubsstimmung in jeden Garten. Voll im Trend liegen Möbeln, deren Untergestelle aus langlebigen Edelstahlprofilen hergestellt sind. SitzflĂ€chen, Armlehnen und Tischplatten sind bei diesen Möbel hĂ€ufig aus witterungsbestĂ€ndigen Teak- oder Siamhölzern hergestellt. Aber auch wetterfeste Rattanmöbeln bieten ein zeitloses Ambiente und eine stilvolle Gestaltungsmöglichkeit im Garten. Rattanmöbeln vermitteln ein GefĂŒhl von Entspannung und Freizeit.

DarĂŒber hinaus liegen moderne und praktische Schattenspender wie zum Beispiel Sonnensegel, voll im Trend der Zeit. Die individuell gestaltbaren Sonnensegel sind schnell und problemlos in jedem Garten aufgestellt und schĂŒtzen vor sommerlicher Hitze. Über dem Sandkasten der Kleinen aufgebaut ermöglichen sie auch das Spielen wĂ€hrend sommerlicher Hitzeperioden. Durch eine stabile Verankerung ist auch eine frische Brise Wind kein Problem fĂŒr das Sonnensegel. Durch die Möglichkeit der modernen Farb- und Formgestaltung spenden Sonnensegel nicht nur optimal Schatten, sondern setzen auch wunderbare optische Akzente im Garten und am Haus.
Eine stilvolle Beleuchtung, moderne und wohnliche Möbel sowie optimale schattenspendende Sonnensegel zaubern Urlaubsflair und mediterrane Stimmung in den Garten.

Gartenmöbel Trends

4. MĂ€rz 2011 1 Kommentar
Bildschirmfoto 2011 02 19 um 11.51.28 300x291 Gartenmöbel Trends

Rattan bleibt Trend

Rattan ist eindeutig der Gartenmöbeltrend 2011. Rattan-Möbel sind in Mode gekommen, nicht nur drinnen sondern auch fĂŒr draußen, werden Korbmöbel immer beliebter. Sie sorgen fĂŒr eine wohnliche Einrichtung im Garten und Sie können elegante Akzente setzen. Einen Hauch von Luxus und UrlaubsgefĂŒhl spĂŒrt man immer wieder, wenn man sich in diesen Sitzgruppen niederlĂ€sst. Wer ĂŒber keinen eigenen Garten verfĂŒgt, kann sich durch Balkonmöbel natĂŒrlich den gleichen Effekt erzielen.

Wenn Sie mit Ihren neuen Gartenmöbeln ein High-Light setzen wollen, dann entscheiden Sie sich fĂŒr Rattan-Möbel. Korbmöbel gibt es auch schon fĂŒr den Balkon, kleinere Sitzgruppen sind ebenso erhĂ€ltlich, wie große Lounge-Sitzmöbel.

Diese Möbel sind ĂŒberaus langlebig und pflegeleicht. Sie werden an dieser Sitzgruppe lange Freude haben. Rattan ist ein Naturprodukt und somit auch witterungsbestĂ€ndig. Die Holztöne fĂŒgen sich gut in die Natur ein und es entsteht eine Optik die wirklich edel wirkt. Mit großen bunten Kissen sorgen Sie nicht nur fĂŒr GemĂŒtlichkeit, sondern Sie sorgen auch noch fĂŒr einen Hingucker!

Designer haben dieses Material schon lange fĂŒr sich entdeckt und kreative und individuelle Gartenmöbel daraus entstehen lassen. Mit einer großen Lounge-Sitzgruppe verbreiten Sie exklusives Flair in Ihrem Garten. Sie sitzen auf Ihrer Terrasse ebenso bequem und exklusiv, wie in Ihrem Wohnzimmer. Wenn Sie genug Platz haben, dann können Sie ganze Wohnlandschaften stellen und haben so die passende Sitzgelegenheit fĂŒr Freunde und Bekannte, bei der nĂ€chsten Grillparty.