Die Trends bei Sofas und Polstermöbeln

20. Februar 2012 Keine Kommentare
photocommunity  Elle Photograpy 300x298 Die Trends bei Sofas und Polstermöbeln

cc by photocommunity.com/ ELLE Photography

Der Sofa-Trend geht in Richtung MultifunktionalitĂ€t, denn ein Sofa ist der Ort, auf den man sich flĂŒchtet, wenn man im Alltag von der Arbeit nach Hause kommt, ein Ort zum Kuscheln, abends gemĂŒtlich fernsehen möchte oder aber einfach auch als Schlafsofa handhaben möchte, wenn sich ĂŒberraschend einmal Besuch angesagt hat.
Alle anderen Kriterien wie Formen, Farben und Materialien(Stoffe/ Leder) sind zwar nicht zeitlos, letztlich aber doch mehr von den rĂ€umlichen Gegebenheiten abhĂ€ngig als vom individuellen BedĂŒrfnis oder Anspruch.

Auch die IndividualitĂ€t kommt vor allem bei Sofas und Polstergarnituren nicht zu kurz. So können z.B. die Kissen des Sofas Jalis” von ‘COR’, die einfach nur so auf einem flachen Podest zu liegen scheinen augenblicklich nicht vom ersten Platz verdrĂ€ngt werden. Ob Sie viel Latz haben oder eher weniger ist nicht entscheidend, sondern vielmehr wie sie die FlĂ€che optimal nutzen. Z.B. können Sie mit dem Sofaprogramm “Aquila” von ‘Jori’, das ber niedrige und extratiefe SitzflĂ€chen verfĂŒgt ein LounchgefĂŒhl entstehen lassen, das seinerseits viel zu WohlfĂŒhleffekt beitrĂ€gt. Lose RĂŒcken und Armkissen, sowie Farb- und Materialwahlmöglichkeiten tun das Ihre dazu.
Gleichwertig, aber fĂŒr grĂ¶ĂŸere RĂ€ume gedacht sind das Lounge Sofa “Mio” und das Modul Sofa “Cosmo” von ‘Rolf Benz’. Beide sind in verschiedenen Sitztiefen erhĂ€ltlich und bieten eine Reihe von Anbaumodulen, die sie der RaumgrĂ¶ĂŸe und den BedĂŒrfnissen entsprechend anpassbar machen.

Das Sofa “Daja” von ‘Leolux’ hat bei den Autositzdesignern eine Anleihe gemacht. Charakteristisch sind abgerundete SitzflĂ€chen und verschiedenen Sitztiefen.

Das Ledersofa “Briol” von ‘Cor’ verfĂŒgt ĂŒber die Möglichkeit, die RĂŒckenlehnen zu verstellen und FußstĂŒtzen auszuschwenken.
Wiederum ein echtes DesignerstĂŒck und etwas fĂŒr Freunde des eher zeitlosen, klassischen Sofastils ist das Modell “Stella Quadra” von ‘Lambert’. Quadratsteppungen im RĂŒcken- und Sitzpolstersorgen fĂŒr einen modernen, geraden Look.
Mit einer ganz anderen “Philosophie” kommt das Sofa “Dream” von ‘Flexform’ daher, das esoterisch anmutend mit hellen Farben fĂŒr Erholung sorgen möchte. Diese stimmen heiter und deshalb wird dies Sofa aus reinem Weiß mit hellen und dennoch wĂ€rmeren gebrochenen Tönen kombiniert. Mag man auch die Materialien Leder, Holz und naturbelassene Wolle, lassen sich weitere Erholungseffekte garantieren. In Naturfarben gehaltene RĂ€ume eignen sich bestens fĂŒr die Erholung auf dem in Stoff oder Leder in der Farbe Beige gehaltenen Sofa.
Auch HĂŒlsta bietet dem Trend entsprechend mit dem Sofa “Wilson” von ‘Now! by HĂŒlsta’ ein Modulsofa an. Zu den Top Ten zĂ€hlt noch die Firma ‘Ekornes’ mit dem Modell “Stressless E300″, dessen Sitze sich automatisch der bequemsten Sitzhaltung anpassen.

Wohnen in Harmonie

18. Februar 2012 Keine Kommentare
Bild 12 300x205 Wohnen in Harmonie

cc by flickr/bibendum84

Asien ist bekannt fĂŒr seine spirituellen Lehren und manch ein Ansatz ist auch im Westen sehr beliebt. So wird zum Beispiel die Lehre des Feng-Shui auch im Westen eingesetzt, um Wohnraum bzw. Innen- und Außenarchitektur zu gestalten. Wer seinen Wohnraum in Einklang mit sich selbst bringen möchte, sollte dabei folgende Feng-Shui-Tipps beachten.

Feng-Shui ist ein Teil der daoistischen Philosophie und wird schon seit Jahrtausenden praktiziert. Dabei wurde es ursprĂŒnglich vor allem dazu verwendet, um GrabstĂ€tten und GĂ€rten in Harmonie mit dem Menschen zu gestalten. Kernziel des Feng-Shui ist es dabei das Qi, was ungefĂ€hr so viel wie Energie bedeutet, zu steuern. Diese unsichtbare Energie lĂ€sst sich dabei durch die Architektur beeinflussen, und je nachdem, wie diese gestaltet ist, kann sie sich in Harmonie mit dem Menschen befinden.
Aus den Vorstellungen des Feng-Shui lassen sich dabei konkrete Tipps ableiten, wie man einen Wohnraum gestalten sollte. Bei der Einrichtung eines Wohnzimmers oder eines Arbeitszimmers sollte man z.B. Sofas so platzieren, dass man immer Fenster und TĂŒren im Blick hat und eine Wand im RĂŒcken. Dies sorgt fĂŒr ein geschĂŒtztes Umfeld, denn man hat alles Wichtige im Blick und kann sich entspannen, ohne dass man unterbewusst von vielen Störfaktoren beeinflusst wird.

Auch wenn man einen Schreibtisch zum Arbeiten aufstellen möchte, sollte man dies laut Feng-Shui immer in der NĂ€he eines Fensters tun, denn so kann man ohne störendes, kĂŒnstliches Licht auskommen und möglichst viel Tageslicht bei der Arbeit nutzen. Bei der Gestaltung des Schlafzimmers sollte das Bett mit dem Kopfende immer an einer Wand stehen. Auch sollte man keine allzu großen Spiegel aufhĂ€ngen, denn diese lenken uns unbewusst ab und man kann keine ausreichende Ruhe im Schlaf finden.
Feng-Shui ist eine recht umfangreiche Lehre, die nicht ohne Grund seit Jahrtausenden in Asien Anwendung findet. Wer entsprechend dieser Lehre Wohnen möchte, kann noch zahlreiche Tipps hierzu in diversen Ratgebern und von Feng-Shui-Beratern erhalten.

Die Wohnung mit eigenen Fotos dekorieren

16. Februar 2012 Keine Kommentare

fotoleinwand 300x183 Die Wohnung mit eigenen Fotos dekorieren

Fotoleinwand

Alle RÀume gewinnen durch Dekoration. So gewinnt ein Raum durch die Gestaltung mit Pflanzen oder diversen Dekoelementen. Doch keine Dekoration ist so individuell, wie eine Fotografie aus Ihrer eigenen Sammlung. Je nachdem, wie gut Ihre Kenntnisse in Fotobearbeitungsprogrammen sind, können Sie individuelle VerÀnderungen an den Fotos vornehmen und per Computer zusÀtzliche Effekte in das fertige Foto einbauen.
Auf wunderkarten.de gibt es sehr gute Möglichkeiten, diese Aufnahmen vergrĂ¶ĂŸern zu lassen. So können Sie fĂŒr ein hochwertiges Foto im Schlafzimmer, zum Beispiel einen Abzug auf Leinwand reproduzieren lassen. Egal fĂŒr welches Motiv Sie sich entscheiden, mit einem solchen Abzug heben Sie den Wert Ihres Fotos an.

Gehen Sie Ihre Fotosammlung durch und sortieren Sie, welche Fotos in welchen Bereich Ihrer Wohnung passen. So können Sie fĂŒr den Schlafzimmerbereich entweder persönliche Aufnahmen oder auch Landschaftsmotive oder ruhigere besinnlichere Motive wĂ€hlen, die dem Raum eine einladende und gleichzeitig entspannende AtmosphĂ€re verleihen.

Welche Fotos aus Ihrer eigenen Fotografie eignet sich fĂŒr einen Arbeitsraum? Möchten Sie eine abstrakte oder persönliche Aufnahme um sich haben? Vielleicht motiviert Sie eine Aufnahme aus dem Urlaub mit Freunden oder Familie, oder Sie entscheiden sich hier fĂŒr ein sportliches Foto. Sie werden sehen, dass die Energie, die im Moment der Aufnahme steckt, auch als eigene Fotoleinwand an Ihrer Wand eine gute Figur abgibt.

In einem Wohnraum können Sie die Bilder auch farblich abstimmen, oder eben mit Blau-Weiß Bildern eine besondere Frische erzeugen. Selbst in einem Arbeitsraum wie der KĂŒche, können Sie zum Beispiel Aufnahmen von Pflanzen, FrĂŒchten, GewĂŒrzen oder Farbexperimente jeder Art platzieren. Bei allen Fotos geben Sie mit der Ausfertigung auf Leinwand und einer adĂ€quaten Rahmung, Ihren Aufnahmen einen professionellen Rahmen. Die heutigen technischen Möglichkeiten, halten diese aufwendigen Reproduktionen in einem kleinen Preisrahmen, so dass Sie selbst die wertvollsten Reproduktion, nĂ€mlich die auf Leinwand, zu erschwinglichen Preisen veranlassen können.

Gehen Sie in Gedanken Ihre Hobbies, Ihre besten Aufnahmen durch und wÀhlen Sie das Bild, das Sie gerne öfter sehen möchten, aus. Viel zu hÀufig, verbringen kleine Kunstwerke ihre Tage versteckt auf den Kamerachips. Holen Sie Ihre Bilder in einer hochwertigen Reproduktion und in einem schönen Rahmen ans Licht!

KategorienDekoration Tags: , ,

Wohntrend 2012: Kombination von Gold und Schwarz

15. Februar 2012 Keine Kommentare

Bereits in den vergangenen Jahren hat sich Schwarz wieder einmal als gern eingesetzte Trendfarbe im Möbelbereich durchgesetzt. Immer mehr Menschen setzen auf schwarze FlĂ€chen, da sie eine gewisse Eleganz verströmen. Auf der KonsumgĂŒtermesse Ambiente zeigte sich in den vergangenen Tagen nun ein neuer Wohntrend: Die Kombination von Schwarz und Gold.

Dieses Zusammenspiel kann sehr edel wirken, jedoch leider auch schnell ins Protzige umschlagen. Daher ist ein gutes Auge fĂŒr diesen Trend wichtig. Schwarz und Gold kann fĂŒr eine gewisse Klasse stehen, bei der man auf keinen Fall zu Übertreibungen neigen sollte.

Am besten eignet sich die Kombination von schwarz-goldenen StĂŒcken mit Vintage-Elementen oder naturbelassenen Holzmöbeln. Diese nehmen den Farben ein wenig ihren edlen Touch und bilden einen guten Kontrast. Wer sich nicht sicher ist, kann auch klein mit Wohnaccessoires anfangen. Gut machen sich zum Beispiel schwarz-goldene Lampen, Vasen oder auch Windlichter.

Moderne Wangentreppe wertet InnenrÀume auf

11. Februar 2012 Keine Kommentare
Bild 1 300x246 Moderne Wangentreppe wertet InnenrÀume auf

cc by flickr/julipan

Wenn man sich ein Haus baut, dann möchte man nach Möglichkeit auch alle seine WohntrĂ€ume verwirklichen. Neben der Aufteilung der RĂ€ume spielen auch die Treppen im Haus eine wichtige Rolle. Besonders wenn die Treppe in den Wohnbereich integriert wird, dann sollte sie schon ein SchmuckstĂŒck sein. Eine gute Idee sind in diesem Zusammenhang moderne Wangentreppen.

Was ist eine Wangentreppe?
Eine Wangentreppe verfĂŒgt auf beiden Seiten der Wand ĂŒber jeweils eine Holzwange, in die die Stufen fest gefrĂ€st werden. Die Wangen bilden immer das tragende Element dieser Treppen. Die am sogenannten Treppenauge befestige Holzwange wird von einem Fachmann auch als Lichtwange oder als Freiwange bezeichnet. Die ihr gegenĂŒberliegende Wange, also die Wange an der Wandseite, liegt in den meisten FĂ€llen direkt auf der Wand, sie kann aber auch je nach Geschmack oder nach den baulichen Gegebenheiten bis maximal sechs Zentimeter Abstand von der Wand haben. Diese Version hat immer einen besonderen optischen Effekt und sieht sehr gut aus, wenn die Treppe ein Teil des Wohnbereichs ist.

Nur vom Fachmann
In der Regel werden Wangentreppen immer nur auf einer Seite an der Wand befestigt, sie können aber auch als frei stehende Konstruktion in einen Innenraum gebaut werden. Wenn man sich fĂŒr eine Wangentreppe entscheidet, dann sollte man in jedem Fall einen Fachmann mit dem Einbau der Treppe beauftragen. Wangentreppen der Spiegel GbR sind ein schönes Beispiel dafĂŒr, wie attraktiv eine Wangentreppe sein kann, ganz gleich, ob es sich um eine befestigte oder um eine frei stehende Konstruktion handelt. Der Einbau dieser speziellen Treppen erfordert viel Erfahrung und handwerkliches Können. Auch wenn man vielleicht viele Arbeiten im neuen Haus selbst machen kann, den Einbau einer Wangentreppe sollte man immer einen Fachmann ĂŒberlassen, denn nur dann kann man sich sicher sein, dass die Treppe perfekt wird.