Ein Sessel, der unsere Gesellschaft verÀndern könnte

30. April 2013 Keine Kommentare
wikimedia Toglenn 209x300 Ein Sessel, der unsere Gesellschaft verÀndern könnte

cc by wikimedia / Toglenn

Auf der Cebit, der weltweit grĂ¶ĂŸten Messe fĂŒr Informationstechnik, die vom 5. Bis zum 9. MĂ€rz dieses Jahres in Hannover stattfindet, wird derzeit eine einzigartige Innovation vorgestellt, die das Leben vieler fernsehbegeisterter Menschen verĂ€ndern könnte. Es handelt sich dabei um einen Fernsehsessel, der zugleich eine Art FitnessgerĂ€t ist. Dieser Sessel ist bisher einmalig und ĂŒberzeugt durch seine zahlreichen Funktionen.

Bei dem Sessel handelt es sich nicht einfach um einen gewöhnlichen Fernsehsessel. Stattdessen kombiniert dieser Sessel alle Funktionen eines bequemen Sitzmöbels mit denen eines anspruchsvollen FitnessgerĂ€ts. Somit ist es mithilfe diesem innovativen Sessel möglich, effektiv Fitness zu betreiben, wĂ€hrend man sich im Fernsehen ĂŒber die Nachrichten informiert. Dabei passt sich der Sessel mit seinen Funktionen optimal an seinen Benutzer an. Durch einen Sensor misst der Sessel die Körperwerte auf Nachfrage und sendet diese per WLAN durch das im Sessel integrierte Tablet in Windeseile an den Fernseher. Somit kann der Benutzer sofort erkennen, wie es um seine Herzfrequenz steht und wie es mit seinem momentanen Gewicht aussieht.

Mit den Werten, die der Benutzer durch den Sessel erfÀhrt, kann er gleich mit dem Training anfangen. Der Sessel passt sich dem erforderten Training an und klappt so beispielsweise die Armelehnen herunter , so dass ein effektives Training möglich ist. So besteht die Möglichkeit, mit dem Sessel ein Rudertraining zu simulieren, welches zu besseren Körperwerten verhelfen soll.

Der Sessel ist jedoch nicht nur ein hilfreiches SportgerĂ€t, fĂŒr alle, die bewusster leben wollen. Stattdessen macht sich dieser innovative Sessel wunderbar als Wohnzimmereinrichtung. Durch sein schickes und unauffĂ€lliges Design fĂ€llt dieser Sessel kaum zwischen den anderen Möbeln auf. Somit ist dieser Sessel ideal fĂŒr alle, die auf Fitness nicht verzichten, sich aber dennoch kein sperriges FitnessgerĂ€t anschaffen wollen.

Inneneinrichtung tendiert zu dunklen Farben auf der Ambiente-Messe

9. April 2013 Keine Kommentare
EvanHahn 300x228 Inneneinrichtung tendiert zu dunklen Farben auf der Ambiente Messe

cc by flickr / EvanHahn

Die “Ambiente” ist die KonsumgĂŒtermesse in den Bereichen Dining, Giving sowie Living, die jedes Jahr in Frankfurt prĂ€sentiert wird. Im Bereich Dining wird die grĂ¶ĂŸte Auswahl und die neuesten Inspirationen und die stĂ€rksten Innovationen aus den Bereichen Tische, KĂŒche und Haushalt geboten. Der Bereich Giving umfasst wiederum die vielseitigsten PrĂ€sentationen, ĂŒberraschende Trends und die vielseitigsten Anregungen aus der Welt des Schenkens.

Der Bereich Living wiederum umfasst die gesamte Welt des Wohnens. Dabei sind die auf der Ambiente gezeigten EntwĂŒrfe, die stilvollen Angebote sowie die beeindruckenden Inszenierungen richtungsweisend in der Welt des Wohnens. Die diesjĂ€hrigen Trends in der Welt des Wohnens auf der Ambiente gehen klar in die Richtung der dunklen Farben bei der Inneneinrichtung. In diesem Stil, in dem barocke Elemente mit unwirklichen Teilen kombiniert werden, wirkt die gesamte Einrichtung eines Raumes sehr schwer und dĂŒster. Aber der Trend bietet auch eine humoristische Note. Bezeichnet wird dieser neue Wohntrend mit dem Namen “eccentric domain”.
Die verwendeten Möbel im Wohn- oder BĂŒroraum bieten Farben wie schwarz oder dunkelbraun aber auch dunkles Lila und dunkles Blau. Perfekt einrichten lassen kann man sein BĂŒro durch S+W BĂŒroraumkultur. Dunkle Farben bringen eine warme Stimmung in einen Raum und geben diesem einen sehr hohen WohlfĂŒhleffekt. An den WĂ€nden oder an Trennwandsysteme findet man Tapeten, die pompös sind und typische Brokatmuster bieten. Glanzeffekte werden durch silberne, bronzefarbene oder goldfarbene Accessoires gesetzt, die einen hauch von Glamour bieten. Die Accessoires werden sparsam gesetzt, um dem Wohnraum keinen kitschigen Hauch zu geben und um ihn nicht opulent wirken zu lassen. Durch die verwendete dunkle Inneneinrichtung und die dunklen Tapeten werden die sparsam verwendeten Accessoires zum Strahlen gebracht. Es lassen sich auch durch Accessoires in krĂ€ftigem Pink oder knalligem Orange Farbtupfer im Raum setzen.

Ein Kamin in der SkihĂŒtte

28. MĂ€rz 2013 Keine Kommentare
BSK06 001A ret 4  Ein Kamin in der SkihĂŒtte

(c) by mbfire.com

Die österreichische Branche rund um die Themen Kaminbau und dem Vertrieb von Kaminöfen, zu der auch das Unternehmen MBFIRE gehört, ist in den letzten Jahren um eine Sorte von Stammkunden reicher geworden. Nicht gemeint sind damit die unzĂ€hligen HĂ€uslbauer, die sich in ihrem neuen Eigenheim den Luxus eines (offenen) Kamins leisten wollen. Auch handelt es sich bei der neuen Kundengruppe nicht um Hotels, welche beispielsweise in ihrer Lobby oder ihrem Restaurant einen Kamin installieren wollen. Nein, bei der neuen Kundengruppe fĂŒr die heimischen Kaminbauer handelt es sich um die Betreiber bzw. Besitzer von SkihĂŒtten. Sowohl bei einem Neubau als auch bei der Renovierung bzw. Sanierung einer SkihĂŒtte in einem der unzĂ€hligen Skigebiete hier in der Alpenrepublik, entscheiden sich sehr viele Gastronomen aus diesem Bereich fĂŒr den Einbau eines Kamins. Sie versprechen sich von dieser Maßnahme vor allem eines: dass sich die GĂ€ste im Rahmen eines schönen Skitages in der HĂŒtte wohlfĂŒhlen oder dort die ein oder andere Stunde verbringen. In einer typischen SkihĂŒtte ist es möglich den Kamin im Gastraum bzw. im Restaurant unterzubringen, um fĂŒr eine etwas gediegenere AtmosphĂ€re beim Essen zu sorgen. Auf der anderen Seite ist es aber auch möglich in einer kleinen und urig-eingerichteten Stube einen Kamin zu errichten um dort fĂŒr ein möglichst gemĂŒtliches Ambiente zu sorgen.

Bei der Errichtung eins Kamins in ihrer SkihĂŒtte, haben die Besitzer bzw. Betreiber dieser GaststĂ€tten die Auswahl auf welche Art und Weise sie sich ihren Kamin einbauen lassen oder selbst einbauen wollen. Die klassische Variante ist es sich einen Kamineinsatz auszuwĂ€hlen und diesen von Profis einbauen zu lassen. Bei einem solchen Kamineinsatz handelt es sich im Grund um den unteren und sichtbaren Teil eines Kamins, auf den der Kaminschacht aufgesetzt wird. Mittlerweile hat man die Möglichkeit einen solchen Kamineinsatz in vielen verschiedenen AusfĂŒhrungen zu bestellen. Dabei kann man meist wĂ€hlen, wie viele Seiten des Kamineinsatzes verglast sind – von wie vielen Seiten man also das Feuer einsehen bzw. den Kamin befeuern kann.

Eine zweite Variante, die manchen SkihĂŒtten-Besitzern sicherlich entgegenkommt, ist es sich seinen Kamin selbst zu bauen. Hier bieten Unternehmen aus der Kaminbau-Branche ein interessantes Produkt an: den so genannten Kaminbausatz. Bei einem solchen Kaminbausatz handelt es sich um die fĂŒr den Bau eines Kamins erforderlichen Materialien. Hat man keine Scheu davor sich seinen Kamin selbst zu basteln und auch Freude am Heimwerken, kommt einem die etwas gĂŒnstigere Variante eines Kaminbausatzes entgegen. Außerdem hat man hier die Möglichkeit seinen Kamin einen ganz individuellen Touch zu verleihen.

Wohnzimmer mit einem Hauch von Antik

5. MĂ€rz 2013 Keine Kommentare
ipernity com Ulrich 248x300 Wohnzimmer mit einem Hauch von Antik

cc by ipernity.com / Ulrich

Die Zeiten der SchrankwĂ€nde, der unbeweglichen Systeme “fĂŒr die Ewigkeit” sind definitiv vorbei. Heute wohnt man gerne in einem ĂŒbersichtlichen, hellen Stil, dem aber unbedingt einige individuelle Elemente zugeordnet werden sollen. Wie aus dem Katalog lebt es sich eben auch nicht so schön. Darum hat sich ein Stil durchgesetzt, bei dem neben funktionalen Möbeln einige schöne StĂŒcke, durchaus mit historischem Wert, genutzt werden. Ob dies eine Chaiselongue mit Samtbezug ist, ein Lounger fĂŒr faule Stunden oder eine Truhe als Hingucker, ist natĂŒrlich eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Manch einer stöbert auf FlohmĂ€rkten nach alten Möbeln. Andere schauen auf den Dachböden der Verwandtschaft, ob sich nicht eine Truhe oder ein Schaukelstuhl, eine alte Kommode oder ein Biedermeiersofa als schöner Gag anbietet. Wenn das Ergebnis jedoch nicht so recht befriedigt, gibt es einige Anbieter, die auf “Stilmöbel” spezialisiert sind. Eine Auswahl an Chesterfield Sofas gibt es bei vonwilmowsky. Diese lassen sich mit einem eleganten Clubstil genau so wie mit einem modernen, minimalistischen Stil gut verbinden. Dass solche Möbel immer auch eine Geschichte erzĂ€hlen, ist klar. Darum sind sie auch bei jungen Leuten wieder beliebt.

Der “Kokon”, den man heute gerne zu Hause um sich hat, wird doch erst so richtig gemĂŒtlich, wenn man Möbel und Wohnaccessoires nutzt, die nicht glatt und nagelneu sind. Ein Hauch des “Used” darf gerne ĂŒber einem Tisch oder einem Schrank wehen, der “Shabby Chic” hĂ€lt sich nicht umsonst seit Jahren. Auch lieben es viele einigermaßen handwerklich begabte Menschen, Möbel aufzuarbeiten, sie umzumalen, abzuschleifen, zu patinieren. Originelle, einmalige Dinge entstehen auf diese Art, Möbel, die fĂŒr KreativitĂ€t und ein StĂŒckchen Nonkonformismus stehen. Dies scheint die Antwort auf die Möbelhausketten zu sein, deren uniforme Produkte doch ein GefĂŒhl des Mangels hinterlassen. Antikes, Retro, History ist in und wird es auch bleiben.

Das sind die Trends bei BodenbelÀgen

31. Januar 2013 Keine Kommentare

Buchenparkett 300x185 Das sind die Trends bei BodenbelÀgen

Buchenparkett

Die Auswahl an BodenbelĂ€gen ist groß und erschwert uns oftmals den Einkauf. Allerdings orientieren wir uns zum großen Teil an den aktuellen Trends. Dadurch fĂ€llt uns die Wahl der BodenbelĂ€ge wesentlich leichter. Außerdem bekommen wir angesagte BodenbelĂ€ge in unseren vier WĂ€nden.

Aber was sind eigentlich angesagte und moderne BodenbelĂ€ge fĂŒr unsere Fußböden?
Dank der großen Auswahl an BodenbelĂ€ge können wir unsere Fußboden individuell gestalten und dabei verschiedene Farben, Materialien und Formen verwenden. Somit haben wir die Möglichkeit, dass wir uns fĂŒr einen Parkett- oder Laminatboden entscheiden und diese individuell nach unseren WĂŒnschen gestalten. Parkett ist ein bekannter Bodenbelag und solche BodenbelĂ€ge sind sehr robust und verfĂŒgen daher ĂŒber eine lange Lebensdauer. Außerdem können solche BodenbelĂ€ge auch vom Laien verlegt werden, der zum Beispiel einen Bodenbelag in der Optik eines Schachbretts verlegt. So hat man nicht nur einen empfehlenswerten Bodenbelag, sondern auch ein großes Schachfeld zum Spielen. Bei dem hellen Parkett- und Laminatboden gibt es unter anderem auch den Vorteil, dass wir einen hell erleuchteten Raum bekommen. Dies wirkt einladender und die GĂ€ste fĂŒhlen sich um einiges wohler. Außerdem wird dadurch auch die allgemeine RaumatmosphĂ€re verbessert.

Sind Teppichböden noch im Trend? Oder wurden sie von den Parkett- und Laminatböden abgelöst?

SelbstverstĂ€ndlich sind auch Teppichböden sehr beliebt und im Trend. Allerdings bieten sie oftmals keine großen Vorteile, da sie wahre Staubsauger sind und oftmals fĂŒr ein dunkleres Licht im Raum sorgen als die Parkett- und Laminatböden. Auch in Sachen Empfindlichkeit verfĂŒgen die Teppichböden ĂŒber klare Nachteile. Sie sind nĂ€mlich sehr empfindlich und werden daher sehr schnell und vor allem sehr leicht schmutzig. Daher ist eine aufwendige Reinigung der Teppichböden notwendig, wenn man diese wieder im Glanz erstrahlen lassen möchte. Neben den negativen Seiten verfĂŒgen die Teppichböden auch ĂŒber positiven Seiten. Eine positive Seite der Teppichböden ist zum Beispiel die, das diese Böden mehr wĂ€rme als die Parkett- und Laminatböden zu bieten haben. Dies ist vor allem im Winter ein sehr positiver Vorteil.

Wie man sieht, sind neben den Parkett- und Laminatböden auch die guten alten Teppichböden im Trend. Allerdings wird oftmals auf eine Holzoptik des Fußbodens gesetzt, so dass die Parkett- und Laminatböden die beliebtesten BodenbelĂ€ge sind. Dies wird sich wohl auch in Zukunft nicht Ă€ndern, so dass die Teppichböden eines Tages nicht mehr Trend sein werden und zum großen Teil vom Markt verschwinden werden. Aber bis es soweit ist, wird noch viel Zeit vergehen und wir können uns noch lange an die Trends der verschiedenen BodenbelĂ€ge erfreuen.

KategorienBoden Tags: